PROJEKT

Kurzbeschrieb

Allgemein

Das Mehrfamilienhaus am Stegweg ist geplant als ein ökologischer und nachhaltiger Holzelementbau. Es umfasst 11 moderne und grosszügige Eigentumswohnungen, eine Tiefgarage mit total 21 Parkplätzten, Kellerabteilen, zwei Hobbyräumen und Technikräume. Der gesamte Bau soll rollstuhlgängig und behindertengerecht ausgeführt werden.

Aussenwände

Untergeschoss in Stahlbeton, Erdgeschoss - Attika in Holzelementbau. Hinterlüftete Fassade mit einer Schalung aus vorvergrautem Fichtenholz.

Innenwände

UG in Stahlbeton und Kalksandstein roh 

EG - Attika in Holzelementbau, Oberflächen gespachtelt und Vollabrieb weiss.

Decken / Böden

UG Decke in Stahlbeton

EG - Attika Holzdecke Fichte

Bodenbeläge in Wohn- und Schlafräumen mit Echtholz-Parkett. 

Nasszellen mit Keramik- oder Feinsteinzeugplatten. Budget Bodenbeläge gemäss sep. Liste.

Terassen

Terrassen OG + Attika gegen Süden mit geschlossenem Geländer.

Bodenbeläge mit Keramikplatten in Splitt oder Stelzfüssen gelegt.

 

Fenster / Balkontüren

Fenster in Holz / Metall mit Dreifachisolierverglasung. Behandlung fertig lackiert, Metallprofile Aussen einbrennlackiert. 

Türen / Tore

Hauseingangstüre aus isolierten Aluminiumprofilen. Schalldämmende Wohnungseingangstüren, Zimmer- und Kellertüren Kunstharz belegt.

Storen

Die Beschattung erfolgt mit einbrennlackierten Verbundraffstoren mit elektrischem Motorantrieb.

Elektroinstallation

Elektrische Installation von Stark- und Schwachstrom gemäss eidg. Vorschriften, Im UG erfolgt die gesamte Installation Aufputz. In den Wohnräumen guter Ausbaustandard und Leuchten mit LED. 

Heizung

Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels einer Erdsonden Wärmepumpe. Die Wärmeverteilung über Fussbodenheizung mit Einzelraumregulierung in den Zimmern.